Antrag des Verwaltungsrats zur Gewinnverwendung

(in CHF 1 000) 2012 2011
Reingewinn 104 082 123 663
Gewinnvortrag aus Vorjahr 744 845 683 178
Veränderung der Reserven für eigene Aktien (3 715) (27 950)
Bilanzgewinn zur Verfügung der Generalversammlung 845 212 778 891
Dividende bezahlt aus dem Bilanzgewinn (CHF 2.20 pro Aktie)   (34 046)
Vortrag auf neue Rechnung   744 845
Dividende bezahlt aus den Kapitaleinlagereserven (CHF 1.85 pro Aktie)   (23 987)

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung die Ausschüttung einer Dividende von insgesamt CHF 3.75 pro Aktie vor, die ab 12. April 2013 bezahlt wird. Berechnet anhand der Gesamtzahl von 15'441'259 ausstehenden Aktien, entspricht dies einer Gesamtsumme von CHF 57.9 Mio. Bei der Entscheidung über die Dividendenverwendung ist von der Generalversammlung zu berücksichtigen, dass keine Ausschüttung auf eigene Aktien erfolgt.

Bis zur Generalversammlung könnten 204'766 freie Optionen ausgeübt und in Aktien umgewandelt werden. Der aus einer Ausübung dieser Optionen entstehende maximale Dividendenanspruch würde CHF 0.8 Mio. betragen.

Der verbleibende Betrag der Gewinnverwendung ist vorzutragen.